Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Chinesische Drachenstatue

Der Drache ist das Totem und Symbol der chinesischen Nation. Die Drachenkultur hat eine lange Geschichte von 8.000 Jahren und ist ein herausragendes Symbol der chinesischen Kultur. In der offiziellen Geschichte Chinas sind etwa dreihundert Drachenereignisse über die Jahrhunderte hinweg verzeichnet, und andere Arten von Literatur sind sogar noch umfangreicher. Das Bild des Drachens ist in alle Bereiche der Gesellschaft eingedrungen, und der Einfluss des Drachens hat sich auf allen Ebenen der Kultur auf bunte Weise verbreitet. Drachenschmuck, geschnitzte Drachen, Drachenküsse in Gebäuden, Drachentänze beim Laternenfest (Tänze mit Drachenlaternen, Jonglieren mit Drachenlaternen), der zweite Tag im Februar, an dem Drachen ihre Köpfe heben, um Drachennudeln zu essen, Drachenbootrennen beim Drachenbootfest, Drachenbilder, Drachenkalligraphie, Drachenpoesie, Drachenlieder usw. sind seit langem beliebte Volkskulturen. Der Drache ist zu einer Art kulturellem Zusammenhalt und Akkumulation geworden. Es ist erwähnenswert, dass die korrekte englische Übersetzung von Drache "loong" ist, was sich vom europäischen Drachen (Tausendfüßler, Teufel) unterscheidet, der eine andere Art ist.

Bild
Chinesische Drachenstatue 8
Bild 1
Chinesische Drachenstatue 9
Bild 2
Chinesische Drachenstatue 10

Seit Tausenden von Jahren durchdringt der Drache alle Aspekte der chinesischen Gesellschaft und wird zu einem kulturellen Zusammenhalt und einer Akkumulation. Der Drache ist zum Symbol Chinas, zum Symbol der chinesischen Nation und zum Symbol der chinesischen Kultur geworden. Für jeden Nachkommen des Gelben Kaisers ist das Bild des Drachens ein Symbol, eine Stimmung, eine Art Gefühl aus Fleisch und Blut! "Kinder und Enkel des Drachens", "Nachkommen des Drachens" - diese Titel machen uns oft aufgeregt, begeistert, stolz. Die Kultur des Drachens wurde nicht nur in China verbreitet und vererbt, sondern auch von den Chinesen in Übersee in die Welt getragen, und in den chinesischen Siedlungen oder Chinatowns in verschiedenen Ländern der Welt sind die zahlreichsten und auffälligsten Ornamente immer noch Drachen. Infolgedessen haben das "Erbe des Drachen" und das "Land des Drachens" weltweite Anerkennung erlangt.

Bild 3
Chinesische Drachenstatue 11
Bild 4
Chinesische Drachenstatue 12

Seit der Yanhuang-Periode wurde der Drache als Totem verwendet, und die Verehrung des göttlichen Tieres Drache hat in China eine lange Geschichte, und die Drachenkultur ist eine der Quellen der chinesischen Kultur. Bereits vor 5.000 bis 6.000 Jahren, während der neolithischen Periode der Hongshan-Kultur, schnitzten die Menschen verschiedene "C"-förmige Jadedrachen, Schweinedrachen aus Jade usw. als zeremonielle Objekte zur Verehrung von Himmel, Erde, Bergen und Flüssen. Aufzeichnungen zufolge wurde der Drache während der Yan Huang-Ära zum gemeinsamen Totem aller Stammesbündnisse der chinesischen Nation. Später machte die Xia-Dynastie den gelben Drachen zu ihrem Totem, und während der Shang- und Zhou-Dynastien war die Drachenkultur weiter verbreitet, und das Bild des Drachens erschien häufig in allen Arten von exquisiten Bronzen und Jades.

Bild 5
Chinesische Drachenstatue 13

Nach den Qin- und Han-Dynastien wurde der Drache zum Symbol des Kaisers. Aufeinanderfolgende Kaiser haben sich "der wahre Drache Sohn des Himmels" genannt, sondern auch das Wort Drache in der Kaiser verwendet, um Dinge zu verwenden, wie der Kaiser Kleidung namens Drachen Gewand tragen wird, saß der Kaiser in den Stuhl namens Drachen Stuhl, schlief der Kaiser im Bett namens Drachenbett.

In den Köpfen der Alten ist der Drache ein geheimnisvoller Schatz, er ist nicht leicht zu sehen, auch wenn die Manifestation des Kopfes nicht sichtbar ist, oder nur Schuppen und Krallen sehen. Das Erscheinen des Drachens ist ein Zeichen des Friedens in der Welt, so dass der Drache als das größte Glück der Welt angesehen wird.

Obwohl der geheimnisvolle und unberechenbare, veränderliche Drache selten zu sehen ist, haben die Menschen seit der Antike das Bild des Drachens sehr deutlich beschrieben. Der Gelehrte Wang Chong aus der Han-Dynastie wies darauf hin, dass der Drache vom Kopf bis zur Schulter, von der Schulter bis zur Taille, von der Taille bis zum Schwanz, die Länge der drei Teile gleich ist; der Drache hat Hörner wie ein Hirsch, einen Kopf wie ein Kamel, Augen wie ein Kaninchen, einen Hals wie eine Schlange, einen Bauch wie eine Fata Morgana, Schuppen wie ein Fisch, Krallen wie ein Adler, eine Handfläche wie ein Tiger, Ohren wie eine Kuh. Der Drache kann gehen, kann fliegen, kann schwimmen, kann Wolken und Regen aufziehen; der Drache kann sich auch zeigen, kann sich verstecken, kann riesig sein, kann fein sein, kann lang sein, kann kurz sein. Frühlings-Tagundnachtgleiche fliegen in den Himmel, die Herbst-Tagundnachtgleiche taucht in den Abgrund.

Bild 6
Chinesische Drachenstatue 14

Da der Drache die Bevölkerung blühte, und wild und schrecklich, andere Tiere und Menschen können jederzeit angegriffen werden, dann aufgrund von Träumen oder konditionierten Reflex Verallgemeinerung und ähnliche Assoziationen, natürlich entstehen. Deshalb sagten die "Drei Könige": "Kaiser Shennong's, Ingwer, Mutter sagte weiblich, Jiao's weiblich, die Gemahlin von ShaoDian, Sinn des Drachens und gebar Kaiser Yan." Huai Nan Zi? Tanya Meditation" sagte: "In den alten Zeiten, die vier Pole Abfall, neun Kontinente geknackt, der Himmel nicht abdecken, die Erde ist nicht wöchentlich Last, das Feuer nicht gelöscht, das Wasser ist nicht ruhen, Tiere essen Zhuanmin, Raubvögel ergreifen die alten und schwachen, so Nuwa Verfeinerung Fünf-Farben-Stein, um für den Himmel, brechen die ao genug, um die vier Pole, töten den Schwarzen Drachen zu Ji Ji, die Ansammlung von Asche, um den Rauch und Wasser." Die hohen Temperaturen der späten Holozän-Eiszeit führten zu großen Bränden in den Urwäldern, die "unauslöschlich" waren, sowie zu jahrtausendelangen Meeresinvasionen, die "unauslöschlich" waren, aufgrund des Schmelzens der Gletscher und des Anstiegs des Meeresspiegels. Die Menschen sind in tiefem Wasser und heißen Zeiten, nur der Drache diese Art von Tier Wohlstand und Dominanz in den Gewässern der Zeit, "töten den schwarzen Drachen, um JiJiZhou" hat sich das menschliche Überleben der Wunsch zu konkurrieren und die notwendigen Maßnahmen. Daher gibt es immer noch die Legende, dass das Jahr des Drachen ist unglücklich und mit Katastrophen geplagt.

Teilen:

Mehr Beiträge

Wie stellt man Ton-Skulpturen her?

Die Tonskulptur, auch bekannt als "Farbskulptur", ist eine traditionelle chinesische Volkskunst und eine alte Volkskunst. Das heißt, mit Ton geformt in

Chinesische Jade-Skulptur

Die Jadeschnitzerei ist eine der ältesten Schnitztechniken in China. Jade wird zu exquisiten Kunsthandwerken verarbeitet und geschnitzt, die als Jadeschnitzerei bezeichnet werden. Bei diesem Prozess

Chinesischer Fischer Statue

Seit Tausenden von Jahren verdienen die Küstenbewohner von Guangdong ihren Lebensunterhalt mit der Fischerei, und die Gewohnheiten der Fischer, ihre Produktionstechniken und

Chinesischer Kaiser Statue

Der Titel "Kaiser" bezieht sich auf den höchsten Herrscher während der kaiserlichen Zeit Chinas. Die alten Drei Souveräne und Fünf Kaiser, wie Fuxi, Nüwa, der Gelbe

Senden Sie uns eine Nachricht